Unsere Kicker in der JVA

Es sind diese Kleinigkeiten, die für mich essentiell wichtig sind, wie eine Mannschaft oder ein Verein nach außen wahrgenommen wird.

Oftmals geschehen diese Kleinigkeiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit oder aber wie in diesem Falle findet hinter geschlossenen Türen statt.

Unsere Zwett vom 1. FC Saarbrücken nahm in der vergangenen Woche im Rahmen der Sportbegegnungswoche an einem sehr besonderen Angebot der JVA Saarbrücken (Lerchesflur Sport Gemeinschaft) teil.

Ziel ist es, gemeinsam mit den Inhaftierten beim Sport den Gefängnisalltag hinter sich zu lassen und gleichzeitig den Kontakt zur Außenwelt zu erhalten.

Da unsere Jungs sehr gut mit dem Ball können, wurde vergangene Woche ein kleines Fußballturnier auf dem neuen „Indoor“platz (Tartan Kleinsportfeld) ausgespielt. Die Zwett und das Team der JVA wurden zusammengewürftel und durch 4 geteilt. So konnten fünf gegen fünf spielen.

Heike und Christoph begleitete unsere Zwett und stand mit Rat und Tat und viel Vorwitz an der Seite.

Wer gewonnen hat? Alle! Schließlich stand der Spass im Vordergrund!

(C) Foto bei Heike T.

Hinweis:

Hinweis: Dieser Beitrag wurde zuerst für Facebook verfasst.

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.fcs-zaungast.de.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.