Neuigkeiten nach der Winterpause

Winterpause ist in den untersten Klassen eine dreimonatige Zwangspause, in der auf dem Feld kein Fußball gespielt werden darf. Aus dem Grund verwundert es den interessierten Manic in keinster Weise, das viele Vereine im Saarland den Weg in die Halle bestreiten.

Bei unserer Zwett ist es auch eine schöne Möglichkeit, auf engstem Raum in kürzester Zeit Fußball zu spielen. Für mich persönlich mit ein paar Downern und einer gravierenden Entscheidung. Doch es geht hier nicht um mich sondern um die Zwett vom Eff Zee.

Vor dem Rückrundenstart im März geht es noch für aktuell vier Tests in die Vorbereitung. Hier die Spiele soweit bekannt:

  1. 09.02.2020 – 15:00 Uhr
    SSV Pachten
    Sportplatz Pachten
  2. 15.02.2020 – 17:00 Uhr
    SC Großrosseln
    Sportfeld
  3. 19.02.2020 – 19:00 Uhr
    SC Hülzweiler
    Sportfeld
  4. 23.02.2020 – 15:00 Uhr
    ATSV Saarbrücken
    Lulustein

Weiterhin gab es in unserer Mannschaft gleich drei Neuzugänge, die schon in der Halle mit der Zwett gemeinsam kickten und einen teilweise sehr guten Eindruck vermittelten. 

  1. Karim Nebbache
    (Etoile Naborienne) Saint-Avold
    Flügelspieler
  2. Nicola Cortese
    U19 FCS
    Mittelfeld
  3. Thorsten Carl
    nach Verletzungspause (endlich) wieder längerer Verletzungspause zurück

Leider sind auch gleich zwei Abgänge zu vermelden:

  1. Christian Penth
    wechselte zur DJK Elversberg
  2. Mohamed El-Aisset
    tba

Schlussendlich wurde bereits ein Test gespielt: Gegen den SC Blies konnten Marco Cosenza und Mehmet Cukur jeweils zwei Tore erzielen. Endstand 4:1 für unsere Zwett.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.fcs-zaungast.de

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.