In der letzten Minute pari gespielt

Welch ein Spiel unserer Zwett beim Stadionfest des FV Schwarzenholz. Auf dem Feld stand die zwei Klassen höhere Mannschaft des SV Ritterstraße gegenüber und forderte unsere Mannschaft ordentlich.

Bei sehr heißen Temperaturen hieß es für alle Akteuere einen kühlen Kopf bewahren und es nicht anbrennen zu lassen. Fatal wären Tore im eigenen Kasten.

Das Trainingsspiele wichtig sind, erkennt man unter anderem an den immer besser sichtbaren Laufwegen aller Akteure und der immer stabiler stehenden Abwehr.

Die erste Halbzeit war die Ritterstraße etwas stärker, sagen wir durchsetzungsfähiger und unsere Recken waren einmal nicht auf der Höhe der Zeit. Nach dem Wechsel spielte nur noch ein Team, das mit dem Löwen auf der Brust.

Und so kam wie es kommen musste: Wir erzielten in der letzten Minute den hoch verdienten Ausgleich.

Das Tor für unsere Zwett erzielte Tobias Schumacher.

Rund ums Spiel:

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.fcs-zaungast.de.Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar