Zurück ins Glück in Landsweiler

Weiter immer Weiter und von dem ein oder anderen Rückschritt nicht verunsichern lassen ist die Devise in einer Vorbereitung. Positive Ergebnisse sind schön bergen jedoch die Gefahr, das man mögliche Fehler nicht frühzeitig erkennen und beheben kann. Daher sind die beiden Niederlagen gegen Kutzhof und Walpershofen kein Beinbruch. Solange mit dem richtigen Hebel angesetzt wird.

Nun also gibt es nach Landsweiler um gegen die Landesliga-Mannschaft des FC Hertha Wiesbach die freundschaftliches Duell zu absolvieren. Bei unserer Mannschaft sind aus unterschiedlichen Gründen nicht alle Spieler einsatzbereit. Die die gestern auf dem Feld standen hatten jedoch mal so richtig Bock auf Fußball und zeigen schon sehr frühzeitig was das ausgewiesene Ziel in dieser Saison sein wird: Tore schießen und Punkte sammeln, sehr viele Punkte.

Langsam und sehr sicher grooft sich unser Sturm wieder ein und dank Conners zwei Tore und Vorlage an Marco mussten die Hertha´ner sich 3:1 geschlagen geben.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.fcs-zaungast.de.Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar