Max Ophüls Empfang Oberbürgermeisterin

Dank meinem Leidensgenossen Christoph gehe ich nun seit mehreren Jahren zum Max Ophüls Empfang der Obermeisterin des Landeshauptstadt Saarbrücken und genieße eine kulturgeschwängertes Ambiente.

Fand der Empfang in den vergangenen Jahren beispielsweise im ehemaligen C&A Gebäude statt, wechselte man die Örtlichkeit und in der alten Post wurden keine Kosten und Mühen gescheut, ein sehr ansprechende Umgebung zu schaffen.

Sicherlich, bei dieser Veranstaltung gilt die Devise sehen und gesehen werden, aber sind wir doch ehrlich: Es geht auch um die Musik. Vor Ort waren Theodor Shitstorm, die nach der Eröffnungsrede ein kleines und sehr feines Konzert spielten.

Mir gefiel die Musik so gut, das ich mir ein Vinyl mit Autogramm erworben habe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.quandoz.com.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.