Deutschland gegen Kenia – Repechage Turnier – 2018

Die aller letzte Chance zur Teilnahme an der Rugby Weltmeisterschaft in Japan ist das Repechage Turnier in Marseille. Auf unsere Mannschaft warten drei Mannschaften, die es gilt zu besiegen. Eine der Mannschaften unserer Herren ist Kenia, die als Vertreter Afrikas am Turnier teilnehmen.

Grundsätzliche Informationen:

  • Datum: 23.11.2018 – 18:00 Uhr
  • Wetter: Sonnig
  • Temperatur: 10-18° C

Information rund um den Veranstaltungsort:

  • Spielort: Stade Delort, Marseille
  • Anschrift: 72 Rue Raymond Teisseire, 13008 Marseille, Frankreich
  • Eintritt: 8 – 16 Euro
  • Eintrittskarten: Tageskasse und Online
  • Zuschauerzahl: 5.000 max

Treffpunkt in der Stadt vor dem Spiel:

  • Treffpunkt in der Stadt: Rue de la Paix Marcel Paul.
    Direkt am alten Hafen und die genau gegenüber voneinander liegenden Irish Pubs „little Temple Bar“ und „O’Malley“

Eintrittspreise:

  • Eintritt: 8 – 16 Euro

Streaminginformationen:

  • Live auf ProSieben MAXX
  • Live auf tba
  • Live auf tba

Veranstaltungsinformationen:

  • Wettbewerb: Länderspiel – Repechage Turnier
  • Modus: Rugby Union – Fünfzehner
  • Teilnehmende Teams: Deutschland und Kanda
  • Veranstaltungsseite: tba

Fanbus / Fanflugzeug

  • Weitere Informationen findet ihr in unserem Beitrag

Die gesammelten Anreiseinformationen:

  • Flugzeug:  Nächster Flughafen ist Marseille (MRS)
    1,5 Stunden
  • Zug: Zielbahnhof: Stade Delort
    9 – 13 Studen
  • Auto: Navi: 72 Rue Raymond Teisseire, 13008 Marseille, Frankreich
    1.000 km – 10 Stunden (Achtung: In Frankreich fallen Maut an, pro Strecke ca 54,30 Euro!)

Supporterinformationen:

  • Treffpunkt in der Stadt: Rue de la Paix Marcel Paul.
    Direkt am alten Hafen und die genau gegenüber voneinander liegenden Irish Pubs „little Temple Bar“ und „O’Malley“
  • Supporterblock: Bitte für den blauen Blocke Karten besorgen.
    Karten: https://www.njuko.net/rwcqmarseilleticketing

Kader in Marseille:

  • BSC Offenbach: Winston Cameron-Dow
  • Heidelberger RK: Jörn Schröder, Dash Barber, Sean Armstrong, Timo Vollenkemper
  • SC Frankfurt 1880: Michael Poppmeier, Marcel Henn, Raynor Parkinson, Samy Füchsel
  • SC Neuenheim: Oliver Paine
  • TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Nikolai Klewinghaus, Marcel Coetzee
  • TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
  • Aberdeen Wanderers RFC (SCO): Matthias Schösser
  • Bridgend Ravens RFC (WAL): Jamie Murphy
  • CA Lannemezan (FRA): Mathieu Ducau
  • CSM Bucharesti (ROM): Jarrid Els, Hagen Schulte
  • Houston Sabercats (USA): Ayron Schramm
  • Raiders Worthing RFC (ENG): Jonathon Dawe
  • RC Vannes (FRA): Tim Menzel, Chris Hilsenbeck
  • Rotherham Titans RC (ENG): Anthony Dickinson
  • SO Chambery (FRA): Sebastian Ferreira
  • Stade Aurilliacois CA (FRA): Julius Nostadt
  • Stade Dijonais (FRA): Harris Aounallah
  • Stade Nicois (FRA): Mika Tyumenev
  • Stade Rochelais (FRA): Eric Marks
  • Vereinslos: Kurt Haupt

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rubgy-supporters.info .Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.