Nominierungsliste für Repechage-Turnier 2018 in Marseille

In vier Tagen ist es endlich soweit und unserer Nationalmannschaft trifft sich in Heidelberg zu den letzten Trainingseinheiten auf deutschem Boden, bevor es gen Südfrankreich in die Hafenstadt Marseille geht. Im Stade Delort wird an drei Spieltagen der letzte verbliebende Platz für die kommende Rugby Weltmeisterschaft in Japan unter den vier beteiligten Teams ausgespielt.

Ein Teil unserer Spieler konnten die bisherigen Einheiten nicht absolvieren, aus unterschiedlichen Gründen. Nun ist es schon sehr bald soweit und der DRV-Trainerstab hat folgenden Kader nominiert:

  • BSC Offenbach: Winston Cameron-Dow
  • Heidelberger RK: Jörn Schröder, Dash Barber, Sean Armstrong, Steffen Liebig, Timo Vollenkemper
  • RK Heusenstamm: Tim Biniak
  • SC Frankfurt 1880: Michael Poppmeier, Marcel Henn, Raynor Parkinson, Samy Füchsel
  • SC Neuenheim: Oliver Paine
  • TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Nikolai Klewinghaus, Marcel Coetzee
  • TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
  • Aberdeen Wanderers RFC: Matthias Schösser
  • Bridgend Ravens RFC: Jamie Murphy
  • CA Lannemezan: Mathieu Ducau
  • CSM Bucharesti: Jarrid Els, Hagen Schulte
  • Houston Sabercats: Ayron Schramm
  • Raiders Worthing RFC: Jonathon Dawe
  • RC Vannes: Tim Menzel, Chris Hilsenbeck
  • Rotherham Titans RC: Anthony Dickinson
  • SO Chambery: Sebastian Ferreira
  • Stade Aurilliacois CA: Julius Nostadt
  • Stade Dijonais: Harris Aounallah
  • Stade Nicois: Mika Tyumenev
  • Stade Rochelais: Eric Marks
  • Vereinslos: Kurt Haupt

Die organisatorische Verantwortung obliegt in den Händen von Kobus Potgierter, die sportliche Leitung haben Mike Ford, Paul Healy, Mouritz Botha und Pieter Jordaan.

Unsere DRV Mannschaft spielt:

  • Hong Kong – 11.11.2018 – 16:00 Uhr
  • Kanada – 17.11.2018 – 16:00 Uhr
  • Kenia – 23.11.2018 – 18:00 Uhr

Alle Spiele werden im TV auf ProSieben Maxx und DAZN übertragen.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rubgy-supporters.info .Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.