Testspiel: Portugal gegen Deutschland – Vorschau

Gut vier Monate nach dem letzten Aufeinadertreffen in Heidelberg spielen erneut die beiden Nationalmannschaften Deutschland und Portugal gegeneinander. Dieses Mal mit verändertem Spielort und für die deutsche Auswahl als letzter Test vor dem so wichtigen Repechage-Turnier in Marseille.

Portugal wird neuerlich unserer Auswahl alles abverlange, so dass dieses Spiel gleichzeitig ein Test- als auch Gradmesser für kommende Aufgaben ist.

Grundsätzliche Informationen:

  • Datum: 27.10.2018
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr
  • Wetter: Sonnig
  • Temperatur: 15-18° C

Information rund um den Veranstaltungsort:

  • Spielort: Estádio Universitário de Lisboa
  • Anschrift: Av. Prof. Egas Moniz, 1600-190 Lisboa, Portugal
  • Eintritt: kostenlos
  • Eintrittskarten: nicht erforderlich
  • Zuschauerzahl: 8.000 max

Eintrittspreise:

  • nicht erforderlich

Streaminginformationen:

  • kein Stream

Veranstaltungsinformationen:

  • Wettbewerb: Länderspiel – Testspiel
  • Modus: Rugby Union – Fünfzehner
  • Teilnehmende Teams: Deutschland und Portugal
  • Veranstaltungsseite: Homepage

Die gesammelten Anreiseinformationen:

  • Flugzeug:  Nächster Flughafen ist Lissabon (LIS) –  3 Stunden
  • Zug: Lissabon – HBF – 1,4 Tage
  • Auto:Estádio Universitário de Lisboa – 22 Stunden, 2.300 km
    Navi: Av. Prof. Egas Moniz, 1600-190 Lisboa, Portugal

Supporterinformationen:

  • Treffpunkt in der Stadt:  Es wird KEINEN offiziellen Treffpunkt geben.
  • Supporterblock: Das gesamte Stadion

Kader:

Für das Trainingscamp waren folgende Spieler nominiert:

  • BSC Offenbach: Winston Cameron-Dow
  • Heidelberger RK: Jörn Schröder, Dash Barber, Sean Armstrong, Steffen Liebig, Niklas Hohl, Felix Lammers
  • RG Heidelberg: Robin Plümpe
  • RK Heusenstamm: Tim Biniak
  • RSV Köln: Morne Laubscher
  • SC Frankfurt 1880: Marcel Becker, Jens Listmann, Michael Poppmeier, Emil Rupf, Marcel Henn, Raynor Parkinson, Samy Füchsel
  • SC Neuenheim: Oliver Paine
  • TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Marcus Bender, Paul Schüle, Felix Martel, Nikolai Klewinghaus, Marcel Coetzee, Eden Syme, Sebastian Kössler, Rob May
  • TSV 1846 Nürnberg: Onisimo Nayato Seremaia
  • TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
  • Aberdeen Wanderers RFC (SCO): Matthias Schösser
  • Bridgend Ravens RFC (WAL): Jonathon Dawe, Jamie Murphy
  • CA Lannemezan (FRA): Mathieu Ducau
  • Rotherham Titans RC (ENG): Anthony Dickinson
  • Sheffield RUFC (ENG): Kain Rix
  • SO Chambery (FRA): Sebastian Ferreira
  • Stade Dijonais (FRA): Harris Aounallah
  • Stade Rochelais (FRA): Eric Marks
  • Vereinslos: Kurt Haupt

Stand: 11.10.2018

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rugby-supporters-info.Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.