Dubai 7s 2018 – Vorschau

Bei der vergangenen Ausgabe im Jahr 2017 konnte unser Wolfpack nach einer Sieg gegen Old Georgians RFC den 9. Platz und somit den Gewinn des Trophie Cups verbuchen. Hingegen blieb für unser Developement-Team am Ende nur ein 15. Platz nach einer Niederlagen gegen Canada Maple Leafs.

Bei der neuerlichen Aufgabe wird versucht, das Ergebnis aus dem vergangenen Jahr zu steigern. Damit das Wolfpack den weiten Weg nicht alleine bestreiten muss, werden die Damen und eine U18-Mannschaft ebenfalls die Reise nach Dubai bewältigen.

Grundsätzliche Informationen:

  • Datum:  29.11. – 01.12.2017
  • Uhrzeit:  10:00 Uhr – 20:00 Uhr
  • Wetter:  Wolken und Sonne
  • Temperatur: 25-30° C

Information rund um den Veranstaltungsort:

  • Spielort:  The Sevens Stadium
  • Anschrift:  Al Ain Rd, Dubai, UAE
  • Eintritt:  500 Riad – 2 Tage (ca 120 Euro)
  • Eintrittskarten: Tageskasse, Online Homepage
  • Zuschauerzahl: Max. 40.000 Zuschauer / Tag

Veranstaltungsinformationen:

  • Wettbewerb: Emirates Airline Dubai Rugby Sevens Invitation Tournament 2017
  • Modus:  Rugby Union – Siebener
  • Teilnehmende Teams:  U.a. mit Deutschland
  • Veranstaltungsseite: Homepage
  • Livestream: tba

Nützliche Links:

  • Veranstaltungsseite: Homepage
  • Zum Livestream: tba

Die gesammelten Anreiseinformationen ab Frankfurt/Main:

  • Flugzeug:  Dubai International Airport (DXB) – 6 – 8 Stunden
  • Zug: tba
  • ÖPNV: tba
  • Auto: tba

Supporterinformationen:

  • Treffpunkt in der Stadt:  Es wird KEINEN GEMEINSAMEN Treffpunkt geben.
  • Supporterblock: Einfach im Stadion Ausschau halten.
  • Infos zur Einreise: tba

Nominierte Spieler:

Mit diesem Kader wird das Wolfpack in Dubai antreten:

  • Heidelberger RK: Niklas Hohl
  • Hannover 78: Jarrod Saul
  • TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman
  • Cardiff (WAL): Jonathon Dawe
  • SC Germania List: Niklas Koch, Daniel Koch, Henrik Meyer
  • RK Heusenstamm: Leon Hees, Sam Rainger
  • Racing 92 (FRA): Zani Dembele
  • RG Heidelberg: Sebastian Fromm
  • SC Neuenheim: Manasah Sita
  • Auf Abruf: Philip Gleitze (Berliner RC), Christopher Korn (TSV Handschuhsheim), Zinzan Hees (RK Heusenstamm), Fabian Heimpel (RG Heidelberg)

Melvine Smith hat folgenden Kader für Dubai nominiert:

  • FC St. Pauli: Josephine Pora, Joline Kersten
  • Heidelberger RK: Susanne Pfisterer, Johanna Hacker
  • SC Germania List: Katharina Epp, Gesine Adler, Laura Dervari, Elena Korn
  • SC Neuenheim: Amelie Harris, Anna Czaika, Lea-Sophie Predikant
  • TSV Handschuhsheim: Kataline Bechtel
  • Auf Abruf: Yona Rossol (SC Germania List)

Und so werden die Jung-Wölfe in Dubai antreten:

  • Berliner RC: Anton Gleitze, Philip Gleitze, Chris Umeh, Ares van Look
  • RG Heidelberg: Wolfram Hacker, Benedikt Spiess
  • TSV Handschuhsheim: Benedikt Müssig, Kevin Schwarz, Dustin Innorcia
  • USAP Perpignan (FRA): Viktor Meier
  • SC 1880 Frankfurt: Oliver Stein
  • VfR Döhren: Justin Renc
  • Auf Abruf: Johannes Barz, Anton Rupf (SC 1880 Frankfurt), Philipp Frauenfeld (TSV Handschuhsheim) und Dylan Brownson (ENG)

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rubgy-supporters.info .Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.