Grand Prix Series – Lodz 2018 – Vorschau

Die Grand Prix Series – Lodz ist ein Siebener-Turnier im Rahmen der Grand Prix Series, einer Reihe von insgesamt vier Wettbewerben im 7er-Rugby. In diesem Jahr bildet das Turnier in Polen den Abschluss und für unsere Herren die Chance, erneut die Flüge für Hong Kong Sevens zu buchen.

Nach dem enttäuschenden 8. Platz in Marcoussis muss unsere Mannschaft dieses Mal mindestens vor Italien und nach Möglichkeit wieder vor Russland im Ranking liegen. Wird es wieder ein Finale mit Irland geben oder können unsere Spieler für eine Überraschung sorgen?

Grundsätzliche Informationen:

  • Datum: 08.09 – 09.09.2018
  • Uhrzeit: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Wetter: Sonne, Bewölkt
  • Temperatur: 16 – 25° C

Informationen rund um den Veranstaltungsort:

  • Spielort: Stadion Miejski – Lodz (Neuer Name: LKS Stadion)
  • Anschrift: aleja Unii Lubelskiej 2, 90-001 Łódź, Polen
  • Eintritt: xx Zloty – xx Zloty
  • Eintrittskarten: Homepage
  • Zuschauerzahl: Max. 5,700 Zuschauer / Tag

Nützliche Links:

  • Zum Livestream: DAZN
  • Zum Samstag auf DAZN
  • Zum Sonntag auf DAZN
  • Zum Livestram auf RugbyEurope

Veranstaltungsinformationen:

  • Wettbewerb: Grand Prix Series
  • Modus: Rugby Union – Siebener
  • Teilnehmende Teams: Deutschland, Irland, Frankreich, Wales, Spanien u.a.
  • Veranstaltungsseite: Homepage

Die gesammelten Anreiseinformationen ab Frankfurt/Main:

  • Flugzeug: Lodz (LCJ)
    3-7 Stunden
  • Zug: Lodz Hauptbahnhof
    17,5 Stunden
  • Auto: 950 km
    ca 9 Stunden

Supporterinformationen:

  • Treffpunkt in der Stadt: Es wird KEINEN GEMEINSAMEN Treffpunkt geben.
  • Supporterblock: Einfach im Stadion Ausschau halten.

Spielplan Exeter:

  • Wales – 11:28 Uhr (08.09.2018) – auf DAZN
  • Russland – 14:13 Uhr (08.09.2018) – auf DAZN
  • Polen – 17:20 Uhr (08.09.2018) – auf DAZN
  • Spanien – 14:7 (09.09.2018) – auf DAZN
  • Portugal – 00:00 (09.09.2018) – auf DAZN
  • Spiel 6 (09.09.2018) – auf DAZN

Spielerkader:

Diese Mannschaft wurde von Nationaltrainer Zangqa nominiert:

  • Bridgend Ravens (Wales): Jonathan Dawe
  • Cardiff Universität (Wales): Andrew Nurse
  • TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman
  • Hannover 78: Phil Sczcesny
  • TGS Hausen: Robert Haase
  • RG Heidelberg: Bastian Himmer, Tim Lichtenberg
  • RK Heusenstamm: Sam Rainger (c) 
  • RSV Köln: Morne Laubscher
  • TSV Nürnberg 1846: Onisimo Nayato Seremaia
  • FC St. Pauli: Ben Ellermann 
  • Vereinslos: Max Calitz 
  • Auf Abruf: Fabian Heimpel (RG Heidelberg), Tim Biniak (RK Heusenstamm)

Mit diesem Kader reist der DRV nach Lodz (POL):

  • FC St. Pauli: Ben Ellermann
  • Hannover 78: Phil Sczcesny
  • RG Heidelberg: Bastian Himmer, Tim Lichtenberg
  • RK Heusenstamm: Sam Rainger (Cap.)
  • TGS Hausen: Robert Haase
  • TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman
  • TSV Nürnberg 1846: Onisimo Nayato Seremaia
  • RSV Köln: Morne Laubscher
  • Vereinslos: Max Calitz
  • Bridgend Ravens (WAL):Jonathan Dawe
  • Cardiff University(WAL): Andrew Nurse
  • Auf Abruf: Fabian Heimpel (RG Heidelberg), Tim Biniak (RK Heusenstamm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.