Police Nations Cup Rugby 2018

Der Police Nations Cup (PNC) wird seit 2012 zwischen den Polizeiauswahlmannschaften aus Kent (England), Lille (Frankreich), den Niederlanden und Deutschland ausgetragen. Seit 2015 gibt es auch ein Damenteilnehmerfeld.

Der Austragungsort wechselt zwischen den teilnehmenden Nationen, für das nächste Jahr haben sich als zusätzliche Teilnehmernationen Spanien und Tschechien angemeldet. Die DPAR besteht seit dem Jahr 2012 und setzt sich aus Rugby spielenden Polizistinnen und Polizisten aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen.

Deutsche Polizeiauswahl Rugby ist ein Zusammenschluss aus Polizisten die Rugby spielen und keine offizielle Bundesmannschaft, daher auch der Name “Auswahl“. Rugby ist keine Polizeisportart und kein Wettkampfsport der Polizei, zumindest nicht in Deutschland.

Grundsätzliche Informationen:

  • Datum: 23.06.2018
  • Uhrzeit: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Wetter: Bewölkt
  • Temperatur: 14 °C

Information rund um den Veranstaltungsort:

  • Spielort: Bodenseestadion, Deutschland (*Neuer Ort*)
  • Anschrift: Eichhornstraße 89, 78464 Konstanz,  Deutschland
  • Eintritt: tba
  • Eintrittskarten: Tageskasse
  • Zuschauerzahl: Mindestens 1.500 Personen

Veranstaltungsinformationen:

  • Wettbewerb: Police Nations Cup Rugby
  • Modus: Rugby Union
  • Teilnehmende Teams (Herren): Deutschland, Frankreich, Niederlanden, Tschechien und England
    DPAR, Lille, Amsterdam, Prag und Kent
  • Teilnehmende Teams (Damen): Deutschland und Tschechien
    DPAR, Lille und Prag
  • Veranstaltungsseite: Homepage

Die gesammelten Anreiseinformationen ab Frankfurt/Main:

  • Flugzeug: Flughafen Zürich, 1 Stunde
  • Zug: Bahnhof Konstanz, 8 – 9 Stunden
  • Auto: 363 Km, 3,5 Stunden

Supporterinformationen:

  • Treffpunkt in der Stadt: Es wird KEINEN GEMEINSAMEN Treffpunkt geben.
  • Supporterblock: Am Clubheim.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rubgy-supporters.info .Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert. Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.