Schweiz gegen Deutschland – Damen XVer

Am vergangenen Sonntag (10. September 2017) hat die deutsche 15er-Frauennationalmannschaft in Konstanz die Schweiz souverän mit 29:0 (17:0) besiegt und damit die Leistung vom 36:0-Sieg im Vorjahr praktisch bestätigt. Dabei hatten die Nationaltrainer Alfred Jansen und Marcus Trick für das initiale Länderspiel der Saison gegen die Eidgenossinnen diesmal auf eine ganz junge Mannschaft gesetzt und insgesamt 14 (!) Debütantinnen eingesetzt.

So kamen nur neun Spielerinnen mit 15er-Länderspielerfahrung zum Einsatz, nachdem die Trainer bei vielen routinierten Stammkräften wie Lisa Bohrmann, Dana Kleine-Grefe, Simone Otto oder Alysha Stone auf einen Einsatz oder schon im Vorfeld bewusst auf eine Nominierung verzichtet hatten.

Links:

  • Homepage DRV
  • Facebook DRV
  • Twitter DRV
  • Homepage SRV
  • Facebook SRV
  • Twitter SRV
  • Youtube SRV

Ergebnisübersicht:

  • Schweiz gegen Deutschland:  00:29
  • Versuche Schweiz: 0
  • Erhöhungen Schweiz: 0
  • Versuche Deutschland: Steffi Gruber, Mona Bieringer, Elisa Trick(2) und Spielführerin Friedericke Kempter.
  • Erhöhungen Deutschland: Franziska Holpp und Julia Braun

Offizielle Pressemeldungen:

  • 15er-Frauen mit Lehrgang und „Rückspiel“ gegen Schweizerinnen
  • Switzerland XVS Women’s Nati loses Test Match against Germany
  • 15er-Frauen siegen erneut gegen die Schweiz

Sonstige Pressemeldungen:

  • Deutschland siegt gegen die Schweiz
  • Unsere Auswahlspielerinnen gewinnen gegen Schweiz.

Trainer-/Staff:

  • Alfred Jansen und Marcus Trick

Nominierter Kader:

  • ASV Köln: Julia Peters, Mette Zimmat
  • Heidelberger RK: Mona Bieringer, Johanna Hacker, Theresa Hauth, Alicia Hohl, Fiederike Kempter, Lena Krienke, Susanne Pfisterer
  • RK 03 Berlin: Julia Braun
  • SC Neuenheim: Johanna Carter, Anja Czaika, Marlis Gerigk, Steffi Gruber, Franziska Holpp, Eva Laucht, Jessica Neues, Lea Predikant, Hannah Ruff, Elisa Trick
  • SG Rhein-Main: Meike Hedderich
  • Boitsfort RC (BEL): Martha Ivanovas
  • Wasps F.C. (ENG): Nora Baltruweit

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.german-rugby-supporters.info.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar