Wanted

Am gestrigen Abend war es mal wieder soweit. Ich bin zusammen mit meinen Freunden aus dem Rollenspiel Forum ins Kino gegangen. Grob kann man sagen, dass wir seit mehreren Jahren mindestens ein Mal im Monat, eher öfters uns treffen, um entweder mal wieder genüßlich die Töpfe zu leeren, oder in einen der aktuellen Filme betrachten.

So war es gestern Abend wieder soweit und ich konnte nach längerer Auszeit wieder den Gang ins geliebte Passage Kinoantreten. Jürgen, unsere Filmfee bestellte die Karten vor und wir trafen uns um 21 Uhr vor dem Kino, um den in der vergangenen Woche angelaufenen Film “Wanted” zu betrachten. Dank der ausreichenden Zeit begaben wir uns zu unserem Stamm Burger Haus am Bahnhof und probierten die Neuerungen auf der Karte aus. Anschließend begaben wir uns wieder Richtung Kino, um in der Lobby genüßlich ein Bier zu trinken.

Doch was passierte uns? Jeder begab sich in den Saal 2, nur vier Zocker tranken weiter ihr Bier und scherten sich um die Anfangszeit. Irgendwann kam einer vom Team auf uns zu und meinte: Wollt ihr in Saal 2? Wir bejahten und er nur so knochentrocken: Der Film läuft schon, es gibt heute keine Werbung!

Wir unsere Jacken übergestülpte, Richtung Saal gestoplert, bis auf den Lars, der wollte Batman ansehen, der im Hauptsaal lief. Im Saal 2 habe ich dann die falsche Sitzreihe erwischt, Handy klingelte, vielen Dank ihr Nordlichter!, und mein Bier hatte ich auch noch vergessen

Der Film lied schon und erfahrungsgemäß sind die ersten Minuten ja der Knaller und die Filme dumpfen dann etwas ab, um zum Finale hin besser zu werden. Dem entsprechend genoß ich die Hochhausszene um dann mich gemütlich im Sitz einzulümmeln, war ja schließlich spät, und wollte schon dumme Witze reißen. Schlecht nur, dass der Film konstant ein hohes Action Niveau hat, die Effekte aus dem Computer nicht mehr nachvollziehbar sind, und generell der Film so geil ist, dass ich sagen muss: Top Film!

Um was gehts? Genaue Filmebschreibung gibt es hier. Grob: Looser bekommt gesagt, dass er ein Killer ist, wird ausgebildet und muss sich im finalen Kampf die Frage stellen: Codex folgen oder sterben?

Die Effekte sind dermaßen geil, dass sich Matrix warm anziehen darf. Der Gewaltgrad ist “ab 18 Jahre” und zurecht ab 18 Jahre, denn diverse Szenen sind zwar makaber, aber trotzdem brutal. Man sieht, wie Menschen auf Fleischerhaken hängen, wie Kugeln durch den Körper “gelangen”, wie jemand eine Knarre durch… nein das lass ich besser, selbst sehen ;)

Ansonsten die Fahrstunts sind genial, die Schussanimationen etc exzellent und kann nur sagen: Kinder ins Bett bringen, Kinokarte kaufen, Popcorn und Getränk könnt ihr stehen lassen, da man nicht dazu kommt, was zu essen/trinken, und den Film ansehen.

Emfehlenswert!

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.quandoz.com.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.