Blue Dragon beendet und neue Tipps.

So heute nacht um 1 Uhr wars soweit. Nach etwa 70 Spielstunden lief der Abspann des Spiels Blue Dragon über meinen Bildschirm.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, nettes Spiel, stellenweise sehr strainge Story. Was mich zum Wahnsinn trieb: Kampfsystem, Cutszenes und stellenweise nicht wissen, wies weitergeht.

  • Kampfsystem läuft darauf hinaus, dass man immer nur “A” drückt, ok man wähl vorher im Menue aus, welche Aktionen etc folgen sollen, aber letztendlich kommt nur “A” dran.
  • Cutszenes sind in Ingame Grafik und sollen die Story vorantreiben. Alles ganz nett, aber viel zu lang und viel zu viel “drumherum”. Dank “Start” kann man das auch abbrechen.
  • Die Storyfolge ist manchmal recht komisch. Da muss man hin und her springen, damit man von einem NPC gesagt bekommt, geh zurück und mach das… oder einfach stellenweise stundenlange Suche, wies weitergeht, weil man irgendwas übersehen hat oder die Cut Szene weggedrückt hat, weils einfach zuviel “information” war…

Ansonsten muss ich sagen. Aktuell ist es ärgerlich, da ich mit meinem Level 80 Shu nicht mehr weiterspielen kann, um die Erfolge, die sich meist um “Level 99″ drehen, nicht mehr erfüllen kann…

Tipps:

  • Schattenfähigkeit “Barriere” auf Level 50 stemmen, dann Feldbarriere Level 3 als Fähigkeit ausstatten und schon geht das Leveln etwas einfacher…

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.quandoz.com.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Schreibe einen Kommentar