The Guys from Paradise – Die Hölle von Manila

Bei meinem Besuch in der größten Videothek Saarbrückens ist mir ein Film aufgefallen, der von der Thematik her gefallen könnte.Erst mal der Kurzinhalt:

Der japanische Geschäftsmann Kohei landet wegen eines scheinbar unwissentlich begangenen Drogendelikts hinter philippinischen Gardinen und ist auf solchem Terrain ohne nähere Kenntnis der Landessprache auf die Hilfe des vierschrötigen Gangsterbosses Sakamoto angewiesen. Nach Überwindung gegenseitigen Misstrauens werden der Gangster und der Geschäftsmann sowie einige weitere inhaftierte Japaner zu dicken Freunden, die eines Tages beschließen, gemeinsam den Ausbruch zu wagen.

Mein Fazit fällt relativ schnell und nüchtern aus:

Es geht. Synchronisation unter aller Sau. Gefühle? Hä… Ein Gefängniswärter, der wie eine Schnarchtablette redet etc.

Story, ein typischer Asiatischer Actionfilm, der viel verspricht, aber wenig hält.

Naja vergesst den Film, ist nur etwas für Hardcore Asia Movie Fans.

Hinweis:

Dieser Beitrag wurde auf einer früheren Ausgabe einer meiner Homepages veröffentlicht, hier im Speziellen auf www.quandoz.com.

Der Text wurde 1 zu 1 kopiert und nur minimal abgeändert.  Ursprüngliche Bilder, Grafiken und Links wurden aus unterschiedlichen Gründen sofern nicht hier enthalten von mir entfernt.

Zwischenzeitlich kann meine Meinung / Einstellung zum Thema eine komplett andere sein.

Somit Lesen auf eigene Gefahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.