Wanderung auf dem Felsenpfad in Kirkel

An diesem sonnengefluteten Wintertag begleitet ihr mich beim der Wanderung auf dem Felsenpfad in Kirkel.

Hierbei handelt es sich um eine mittelschwere Wanderung, es ist keine gute Grundkondition erforderlich. Die Wege sind leicht beschwerlich, da Steine und umgestürzte Bäume überstiegen werden müssen. Für Menschen mit einem Handicapt nicht geeignet.

Im saarländischen Saar-Pfalz-Kreis befindet sich am Fuße einer Burgruine der Ort Kirkel. Die erste Erwähnung fand im Jahre 1075 statt und über die Jahrhunderte wurde die Burg mal mehr mal weniger bewohnt. Ab 1740 wurde die Steine der Burg als Steinbruch genutzt und erst in der Mitte des letzten Jahrhunderts erfolgte ein Wiederaufbau bis zum heutigen Aussehen.

Während des Kirkeler Burgsommers kann unter anderem eine Steinbildhauerei, eine Holzwerkstatt, eine Schmiede, eine Bäckerei, eine Nähstube und ein Bogenschießstand besichtigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.