Hans im Glück in Saarlouis

Öfters mal etwas neues und mein Gaumen ist entzückt! Dem Fast-Food nicht abgeneigt probiere ich immer wieder mal die ein oder andere Lokalität aus. Kommt eine Einladung von Stade Sarroir hinzu, fahre ich trotz sehr widriger Wetterbedingungen nach Saarlouis, um den neuen Laden Hans im Glück zu testen.

Bereits in Leipzig als auch Köln war ich schon dort drin und finde es sehr lecker. So war die Freude groß, das selbst in Saarlouis die hohe Qualität aufrecht erhalten wird.

Die Inneneinrichtung ist traditionell sehr überladen und sehr viele Tische und Stühle im engsten Raum untergebracht, aber mal ernsthaft es geht hier ums Essen und nicht den Platz.

Ich habe mir die Herbstspezialitäten bestellt: Ein Wildburger und Kürbis-Pommes. Dazu Pflaumenlimonade. Das zum Preis von knapp 17 Euro. Die da wären:

  • WINTERGOLD (Burger mit einem Mix aus saftigem Hirsch- und Rindfleisch, süßlich-mildem Blaukraut verfeinert mit knackigen Maronen und nussiger Rauke.)
  • KÜRBIS-FRITTEN (Leckere Kürbisfritten, gesalzen)
  • WINTER-PFLAUME DURSTLÖSCHER mit fruchtiger Pflaume und winterlichen Gewürzen.

Also wenn ihr schon mal was besonderes im Fast-Food Bereich essen wollt, auf zu Hans im Glück.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.